Schulung zum/zur Moderator*in des Kinderschutzparcours – Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e. V.
Das Logo vom Verein AKJS

Datum

27. 06. 24

Uhrzeit

Ganztägig

Schulung zum/zur Moderator*in des Kinderschutzparcours

Der Parcours „Held*innentraining mit Finn&Emma“ bietet Kindern zwischen 8 und 12 Jahren die Möglichkeit, sich spielerisch mit den Kinderrechten, ihren eigenen Gefühlen und Stärken sowie mit Themen wie Nähe und Distanz, Macht und Gewalt auseinanderzusetzen. Der mobile Parcours kann bei der AKJS ausgeliehen werden und von 3 bis 4 geschulten Lehrkräften, bzw. sozialpädagogischen Fachkräften ohne großen Aufwand in ihren jeweiligen Tätigkeitsbereichen genutzt werden.

Die Ausleihe des Kinderschutzparcours erfordert die vorherige Teilnahme von mindestens 2 Fachkräften einer Einrichtung an einer eintägigen Schulung. Dabei werden die Methoden des Parcours vorgestellt und Interessent*innen auf die Parcoursarbeit vorbereitet.

Die Teilnehmenden

  • durchlaufen Teile des Parcours selbst
  • lernen das didaktische Material und die vier Stationen kennen:
    • Kinder haben Rechte
    • Achte auf deine Gefühle
    • Gewalt, Wut, Macht
    • Nähe und Distanz – NEIN sagen und Grenzen setzen
  • tauschen sich untereinander aus,
  • erhalten das Handbuch mit den Methoden zum Parcours und ein Zertifikat.

Als Moderator*in

  • bestärken Sie die Kinder, die eigenen Gefühle ernst zu nehmen und stärken sie in ihrer Resilienz.
  • ermöglichen Sie den Kindern, von ihren eigenen Handlungsstrategien zu berichten und zeigen Möglichkeiten zum Umgang mit problematischen Situationen auf.
  • ermutigen Sie die Kinder, sich Hilfe zu holen.

Bei Interesse an der Schulung: hier anmelden

weitere Fragen:
krug@jugendschutz-brandenburg.de

Die Veranstaltung wird gefördert von der Hans Dornbluth-Stiftung und dem Land Brandenburg.

Nach oben