Datum

17. 03. 22
Vorbei!

Uhrzeit

10:00 - 16:00

Workshop Aufwachsen und Sexualität im digitalen Raum

Die tägliche Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen hat sich während der Pandemie verändert. Zeitweise waren digitale Medien der einzige Zugang zu Freund*innen und anderen Peers. Doch was fasziniert Jugendliche an diesem Internet? Warum gehört es zur Sexualitätsentwicklung heute einfach dazu? Und was ist eigentlich Sexting? Wir erarbeiten im Workshop gemeinsam Chancen und Risiken digitaler Räume für die sexuelle Entwicklung in der Adoleszenz und wie Fachkräfte diese begleiten können.

Workshop im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung mit Queeres Brandenburg – Landeskoordinierungsstelle.

Keine Anmeldung möglich.

Nach oben